Google PageRank, noch aktuelles SEO Ziel??

Wie mittlerweile mehrfach zu lesen, ist der PageRank (ehemals das Herzstück) von Google nicht mehr der ausschlaggebende Faktor zur Platzierung in den Suchergebnissen. Denn die angezeigten Ergebnisse (ermittelbar mit Tools wie: SEO For Firefox | SeoQuake) präsentieren ein buntes durcheinander, von PR 0 bis 10. Stellt sich die Frage, welche Relevanz der RageRank überhaupt noch bei Google in der Webseitenbewertung hat.

Hierzu ein paar externe Seiten, die sich detailliert damit befassen:

One Response to “Google PageRank, noch aktuelles SEO Ziel??”

  1. Max Meta said:

    Okt 30, 09 at 15:13

    Der Pagerank ist schon lange nicht mehr ein Ziel des SEO, es sei denn man möchte backlinks verkaufen, ansonsten ist der Pagerank ( Grüner Balken) schon lange nicht mehr für das Ranking ansich interessant. Er ist nur noch eine darstellung der Linkmenge einer Webseite, die eigentliche Power kann man mit ihm schon lange nicht mehr deuten.

    Viel wichtiger für das Ranking einer Seite, ist die Themenrelevanz sowohl der Seite selbst, als auch der Backlinks mit oder ohne PR.
    Und natürlich die Onpage-SEO. Diese Faktoren sind wesentlich für den so genannten Trust, das Vertrauen, dass G einer seite entgegen bringt. Es ist also besser einen Link von einer 5 Jahre alten und Themenverwandten PR3 Seite zu haben, als von einer nichtverwandten PR6 Seite.


Hinterlasse einen Kommentar